Eventkalender

September 2022
Montag, 26.09.2022
19:30 Uhr

roccacoustic im Biergarten / bei Regen im Café
ANIWAY / Freiburg / Funk, Soul, Blues

Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

Als Newcomerband mit slawisch-ägyptisch-deutschen Wurzeln überzeugt die Band ANIWAY mit der Spielfreude ihrer Musik amerikanischen Ursprungs mit Funk-, Soul- und Bluesnummern, hauptsächlich aus den letzten Jahrzehnten - neu und nearly unplugged interpretiert mit der hörenswerten Stimme von Anastasia. Bei Frankieboy war es MY WAY- bei Anastasia ist es ANIWAY.
Zusammen mit akustischer Gitarre, Bass und Saxofon zaubert die Band einen angenehm transparenten Sound, der unter die Haut geht.
Ganz egal, ob Lounge-Event, Sundowner oder Dancefloor:
Die Antwort heißt ANIWAY!

Damit der Eintritt frei gehalten werden kann, bitten wir Euch um eine großzügige Hutspende für die Künstler.

Oktober 2022
Montag, 03.10.2022
20:00 Uhr

roccacoustic im Café
Tim Jaacks / Hamburg

Indie-Pop
Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

Gitarre, Stimme, deutsche Texte. Mehr braucht dieser junge Mann nicht, um eine Bühne auszufüllen. Die elementaren Fragen, die er sich und dem Zuhörer in seinen Liedern stellt, kommen ohne Effekthascherei aus. Ist das der Zeitgeist, der hier spukt? Wer hat uns die Bäume vor den Wald gestellt? Und was ist das eigentlich für 1 Life?

Wo andere Menschen in der Hektik des Alltags eher vorbeirauschen, schaut Tim Jaacks gern genauer hin. Verpackt in kleine melancholische Popsongs bringt er so jene Geschichten zum Vorschein, die uns wirklich umtreiben – von gescheiterten Plänen, Glückskeksen und dem Gefühl, immer zu spät dran zu sein. Seine Stimme resoniert dabei in der vollen Bandbreite, die es für derlei Themen braucht: Geht es in den ruhigen Passagen erzählerisch zu, schwingt sie sich bisweilen energisch auf und drängt dem Zuhörer mit Nachdruck ins Ohr. Wenn das melodische Gitarrenspiel an diesen Stellen in den Hintergrund tritt, um den unbequemen Wahrheiten ihren nötigen Raum zu geben, fühlt man sich als Zuhörer schon mal ertappt, so sehr erkennt man sich zwischen den Zeilen wieder.

Neben all der Tiefe ist aber immer auch Platz für Leichtigkeit, vor allem bei seinen Live-Konzerten. Mit bescheidener Gelassenheit und Wärme sorgt der sympathische Wuschelkopf dafür, dass man nach seinen Konzerten stets mit einem wohligen Gefühl nach Hause geht – und sich bei der nächsten Gelegenheit vielleicht auch selbst mal Zeit nimmt, genauer hinzuschauen.

Damit der Eintritt frei gehalten werden kann, bitten wir Euch um eine großzügige Hutspende für den Künstler.

www.timjaacks.de
Video anschauen (YouTube, Vimeo)


Samstag, 08.10.2022
21:00 Uhr

roccaBeats
DJ Beatbrothers - Club Night

Charts / Dance Charts
Eintritt frei
Banner LateNightMusic Beatbrothers 1920x700px

Endlich, endlich - im roccafé wird wieder getanzt!

Fühlt euch bewegt von den heißen Sounds der Beatbrothers mit aktuelllen Charts, Dancecharts und den Hits der letzten vier Jahrzehnte!

Wir freuen uns mit euch, dass es nun endlich wieder losgeht -

CU there!



Montag, 10.10.2022
20:00 Uhr

roccacoustic im Café
5past9 / Freiburg

Tom Waits meets Kurt Weill
Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

Wer Kurt-Weill-Songs im klassischen Stil oder ein Tom-Waits-Imitat erwartet, wird überrascht sein: Mal bluesig, mal rockig, mal jazzzig angehaucht gestaltet 5past9 die Kompositionen dieser beiden Künstler. Hier wird nicht gefügig gecovert, hier wird geschmiedet, gehauen, neu angestrichen und kombiniert. Gelegentlich mit deutschem Text, auf jeden Fall mit neuen Interpretationen. Mit Zitaten, metaphorischen Texten und Symbolen wird das Publikum in die Atmosphäre der Geschichten sogartig hineingezogen und auf eine Reise durch verruchte, schräg-ambivalente Songs mitgenommen. 

Starke Geschichten musikalisch neu interpretiert und lebendig inszeniert, mit einer ausdrucksstarken, bewegenden Stimme, getragen von den herausragenden Musikern von 5past9.

Konzert und Performance, das allen Zuhörern - sowohl  Jazz- als auch Bluesliebhabern - ein nachhallendes Erlebnis garantiert.

Die MusikerInnen von 5past9: 

Pia Zaschke: Gesang

Massimo Soavi: Bassklarinette

Christoph Hüllstrung: Piano

Andreas Schauder: Kontrabass

Damit der Eintritt frei gehalten werden kann, bitten wir Euch um eine großzügige Hutspende für die Künstler.

Shakir Ertek: Schlagzeug

 

www.5past9.de
Video anschauen (YouTube, Vimeo)


Donnerstag, 13.10.2022
20:00 Uhr

Film von Mario Kanzinger
Munay tanzt

eine besondere Reise - Mit 75 Jahren von Konstanz nach Flensburg
Mitglieder 9 EUR
AK 12 EUR
Banner Munay tanzt geaendert v2

27 Jahre lang lebte Munay, 75 Jahre alt, im Schwarzwald. Ganz oben, wo der Schnee im Winter richtig hoch liegen bleibt. Dort führte sie zusammen mit ihrer Freundin ein kleines Seminarhaus. Fasten- und Yogakurse, Kräuterwanderungen und vieles mehr wurden angeboten – aber auch Reisen in die Schweizer Berge, Jordanien, ­Indien, Nepal und viele andere Destinationen wurden von den beiden organisiert und durchgeführt. Irgendwann war es Zeit für gravierende Veränderungen. Das Seminarhaus wurde verkauft – und Munay machte sich alleine auf den Weg zu einer außergewöhnlichen Reise. Alles offen, die Zukunft ungewiss – startet sie im Mai 2021 in Konstanz. Im Gepäck nur das Nötigste und ein kleines Zelt.

Das Ziel: Flensburg ganz im Norden Deutschlands. Eine abenteuerliche Reise beginnt. Unterwegs übernachtet sie in ihrem kleinen Zelt – aber am liebsten im Moos unter dem Sternenhimmel. Bei schlechtem Wetter gönnt sie sich auch mal eine Pension oder Ferienwohnung. Viele interessante Menschen und Begegnungen zieren ihren Weg. Tiefe Gespräche mit – bis gerade eben noch Fremden.

Begleitet wurde sie von Mario Kanzinger, einem passionierten Dokumentarfilmer aus Südbaden. Tageweise war er immer wieder dabei, Etappen mit der Kamera festzuhalten. Zusätzlich führte Munay ein Handy-Tagebuch.

Der Film zeigt authentisch die emotionalen Höhen und Tiefen von Munays Reise auf ihrem Weg durch Deutschland – und zu sich selbst.

www.incognito-film.de
Video anschauen (YouTube, Vimeo)


Samstag, 15.10.2022
20:00 Uhr

roccaPiano im Café
mit Sebastian Oberlin

Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccaPiano 1920x700px RZ

Schöne Klaviermusik - vielleicht bei einem leckeren Abendessen,
dazu einen wohlschmeckenden Wein oder ein leckeres Glas Bier?

Klingt das verlockend? Dann seid ihr bei uns genau richtig!

Sebastian Oberlin studierte Musik an der Musikhochschule Freiburg und macht gerade seinen Master in Innovative Choir Leading am Konservatorium in Aalborg. Mit seinem bunten Programm aus Jazz- und Popstücken mit Gesangseinlagen wird euch der Ohrenschmaus garantiert sein!

Der Eintritt ist frei,  der Künstler freut sich über eine Spende in den Hut.



Samstag, 15.10.2022
12:00 Uhr

Backgammon
3. Turnier zum Südbaden-Cup 2022

Eintritt frei
Startgeld wird erhoben.
IMG 6253

Der Südbaden-Cup wurde bereits im Jahr 1993 ins Leben gerufen und ist somit die
älteste in Deutschland bestehende Backgammon-Turnierserie. Eine feste Heimat hat
der Südbaden-Cup schon vor vielen Jahren im schönen roccafé in Denzlingen
gefunden, wo im Laufe von 6 Turnieren alljährlich die südbadischen Meister in den
Spielklassen Champions, Intermediates und Beginners ermittelt werden. Neben der
regionalen Backgammon-Elite dürften die Veranstalter hierbei auch regelmäßig
Spielerinnen und Spieler aus dem gesamten südwestdeutschen Raum, der Schweiz und
Frankreich begrüßen. Nach einer rund 2 1/2-jährigen, Corona-bedingten Zwangspause
hat die Turnierserie im Juni 2022 ihren Betrieb wieder aufgenommen, wobei in diesem
Jahr noch 3 weitere Turniere stattfinden sollen, sofern es die Umstände zulassen.
Gespielt wird jeweils samstags (Anmeldung ab 12 Uhr) im Café, das den
Turnierteilnehmern bis 17 Uhr uneingeschränkt zur Verfügung steht, ehe der normale
Cafébetrieb beginnt. Warme Küche in vollem Umfang gibt es ebenfalls ab 17
Uhr, die leckeren Standard-Flammkuchen für den Hunger zwischendurch werden aber
bereits ab Mittag angeboten.
In der Hoffnung, dass alle Turniere auch wie geplant stattfinden können, hier die
weiteren Termine für den Südbaden-Cup 2022: Samstag, 10. September, Samstag, 15.
Oktober, Samstag, 3. Dezember.
Alle Informationen zum Turnier gibt es auch im Internet unter www.suedbaden-cup.de
Nicht vergessen: ANMELDESCHLUSS ist um 12.30 UHR!

www.suedbaden-cup.de


Samstag, 29.10.2022
20:00 Uhr

Restless Feet
Homeward Bound

Irish Fast Folk & Punk
Mitglieder 10 EUR
VVK 15 EUR
Vorverkaufskarten bekommst du 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei Schreibwahren Markstahler und im roccafé.
AK 18 EUR
RestlessFeet 001 byFelixGroteloh breit

RESTLESS FEET melden sich zurück auf den Planken, die die Welt bedeuten, um mit ihrem wellengepeitschten Bühnenprogramm zum aktuellen Album "Homeward Bound" das Irish Fast Folk & Punk Genre weiter aufzumischen. Mit einer deftigen Mischung von Neuinterpretationen versunkener Perlen des Irish Folk, sowie einer ordentlichen Portion selbst gesponnenem Seemansgarn ist wieder für alle Geschmäcker etwas dabei. Und natürlich dürfen auch unsere Evergreens nicht untergehen. Nach einer phänomenalen Saison mit unvergesslichen, gemeinsamen Konzerten mit u.a. den Dropkick Murphys, The Real McKenzies, Fiddler's Green, The Moorings, sowie Ex-Pogues Gitarrist Jamie Clark, ist Freiburgs flinke Hosenträgerbande RESTLESS FEET bereit für die nächste Reise.

Macht euch also bereit für einen stürmischen Abend. Wir setzen euch den Wind in die Segel!

RESTLESS FEET sind:

Markus Schillberg (Gesang, Gitarre)
Kai Ortolf (Gesang, Whistle)
Marcel Bühler (Geige, Gesang)
Alexander Mayer (Drums, Gesang)
Arthur Schlichting (Bass, Banjo)

Audio



Montag, 31.10.2022
20:00 Uhr

roccacoustic im Café
Moondogs / Freiburg

Beatles Revival Night
Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

THE MOONDOGS haben sich ganz der Musik der legendären Beatles verschrieben.
Die Bandgeschichte begann Anfang 2016, als sich 4 Beatles Fans in einem Proberaum in
Freiburg-Zähringen trafen und beschlossen gemeinsam Beatles Songs zu spielen.
Kurz danach haben sich 2 weitere Beatles Fans eingefunden. Nach einigen Umbesetzungen
besteht die Band jetzt aus:
Oliver Arning an den Lead Vocals, Thomas Schweiger und Jürgen Nowak an den Gitarren,
Andy Bohl an den Keyboards, Rich Kiefer an den Drums und Mike Sillmann am Bass.
Im Live Repertoire der Band finden sich sowohl die ganz frühen Songs, noch aus der
Beatphase, wie “Money”, “Twist and shout” oder “I´m Down” aber eben auch die späten
Songs, welche von den Beatles selber nie live gespielt wurden wie “While my guitar gently
weeps”, “Come together” oder “Hey Jude”.
Und natürlich alles zwischendrin …
Pressebericht Badische Zeitung zum Open Air Münstertal 24.08.2019:
…Die „Moondogs“ aus Freiburg sind die ersten, die den Münstertälern einheizen und sie
aufwärmen. „1959, als die Beatles noch nicht Beatles hießen, waren sie „Johnny and the
Moondogs“ und da John Lennon bei uns nicht dabei ist, sind wir „The Moondogs“, erklärt
Ingo Rösch, der Gitarrist der Freiburger Band. Der Sänger Oliver Arning überzeugt mit
seinem leidenschaftlichen und herausragenden Gesang. Natürlich spielt eine Beatles-
Coverband die Hits der „Fab Four“ rauf und runter, von „Yesterday“ über „Hey Jude“ bis
„Come Together“ ist alles vertreten, was das Publikum erwartet. Bei der Zugabe „Let it be“
singen dann alle begeistert den Refrain mit.
Seit 2016 spielen die Moondogs zusammen. „Die Beatles waren fleißig, wenn wir alle Songs
covern wollen, sind wir noch ein paar Jahre beschäftigt“, sagt der Gitarrist…

Damit der Eintritt frei gehalten werden kann, bitten wir Euch um eine großzügige Hutspende für die Künstler.

www.moondogs-freiburg.de
Video anschauen (YouTube, Vimeo)
November 2022
Montag, 07.11.2022
20:00 Uhr

roccacoustic im Café
Jazz4Fun

Jazzkonzert der besonderen Art
Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

Das „Jazz4Fun“-Quartett freut sich, Ihnen neue Highlights von Miles Davis, John Coltrane, Swing-Klassiker und Bossa Nova aus dem Great American Songbook zu präsentieren.
Am Saxophon brilliert Dorothea Ruf mit herrlich schönem Sound und kreativem Tiefgang. Christoph Hüllstrung am Piano lässt seine Ideen fein virtuos und kraftvoll fließen.
Susanne Stiefvater und Carsten Auerbach sorgen mit Ihrem eleganten, aber klaren Spiel für den notwendigen Pulsschlag.
Vom ersten Moment an zaubert das Jazzquartett die Leidenschaft und Leichtigkeit des Jazz ins Herz und Ohr der Zuhörer.

Präditkat: Sehr empfehlenswert!

Damit der Eintritt frei gehalten werden kann, bitten wir Euch um eine großzügige Hutspende für die Künstler.

Audio



Samstag, 12.11.2022
21:00 Uhr

roccaBeats
DJ Vielgut - Shake your Booty

Rock / Pop / Funk / Soul / Latin / Charts
Eintritt frei
Banner LateNightMusic Vielgut 1920x700px


Samstag, 19.11.2022
20:00 Uhr

Cocktail Stories im roccafé
Cocktailabend mit Live-Musik !

Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

Cocktail Stories zum Hören und Trinken - das ist das Motto an diesem Abend im roccafé!

Mit Swing, Bossa Nova, Balladen und Titeln der Filmmusik  wird Euch die Band 'Cocktail Stories' Jazz aus dem American Songbook präsentieren.
Stephan Waldmann (Piano, Gesang) und Christian Armin (Bass) finden neben ihren eigenen Bandprojekten immer wieder mal zusammen, um den Jazz neu zu spielen.
Swingender Groove und zeitlose Nostalgie aus der goldenen Ära des Jazz.
Cocktail Stories eben - zum Zuhören.

Cocktail Stories für den Gaumen werden euch gemixt von unseren Bartendern Thorsten und Tom - lasst euch von ihnen verwöhnen mit Klassikern und eigenen Kreationen!

Der Eintritt ist frei, bitte zeigt euch großzügig, wenn am Abend für die Künstler ein Hut durch die Reihen gegeben wird.

Wir freuen uns auf euch!

 

Audio

Video anschauen (YouTube, Vimeo)


Samstag, 26.11.2022
20:00 Uhr

Frank Grischek
Hauptsache wir sind zusammen

Akkordeonkabarett
Mitglieder 10 EUR
VVK 15 EUR
Vorverkaufskarten bekommst du 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei Schreibwahren Markstahler und im roccafé.
AK 18 EUR
Grischek bearbeitet v2

Nie gab es einen besseren Zeitpunkt für ein neues, frisches und hochwertiges Akkordeonprogramm. Frank Grischek, „der hinreißend beleidigte Akkordeonkünstler“ (Dieter Hildebrandt), nimmt sich dieser Herausforderung in Zeiten großer Orientierungslosigkeit, neuer Alt-Koalitionen und kultureller Ödnis verantwortungsvoll an und ist zugleich ein „Vollprofi darin, sich für seine schlechte Laune vom Publikum feiern zu lassen“ (Hamburger Morgenpost). „Hauptsache, wir sind zusammen.“ ist nicht nur ein unterhaltsamer Abend mit bestem Akkordeon-Kabarett, sondern auch ein Bekenntnis zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Freundschaft und Akkordeon.

Mit einwandfrei unterhaltender Mimik und wendigem Sprachwitz erzählt Grischek selbstsicher vom Leben inmitten einer Gesellschaft, in der 80 Millionen Menschen Musik hören und 3,1 Millionen selbst musizieren. Im Selbstversuch hat er ausgerechnet: Etwa 73% der Deutschen wissen vom Akkordeon kaum mehr, als dass es weltweit das Instrument mit den meisten Falten ist. 2 Millionen Gestrige halten Akkordeon und Musikantenstadl für untrennbar miteinander verbunden. Und über 13% der Jugendlichen wissen nicht einmal, dass es sich bei einem Akkordeon um ein Musikinstrument und nicht etwa um einen Heizkörper handelt.

Fernab von „volkstümlicher“ Tradition bietet Grischek einen virtuosen und gleichzeitig unterhaltsamen Akkordeonabend. Musikalisch zu Hause im argentinischen Tango und in der französischen Musette, in der Klassik wie auch im Folk präsentiert er viele Eigenkompositionen aber auch bekannte Stücke und bringt dazwischen autobiografische und gesellschaftlich relevante Themen höchstvergnüglich zur Sprache. Themen die die Welt verändern könnten. Zumindest für Akkordeonisten. 

Über Frank Grischek

Frank Grischek lässt seine „Borsini Superstar“ nie aus den Augen. Bekannt von zahlreichen Auftritten mit Henning Venske und Jochen Busse sowie als Solokabarettist, behauptet der Piano-Akkordeonist von sich selbst „Ich kann nix anderes.“ – und kokettiert. Denn er kann auch erzählen, überzeichnen, konterkarieren. Seinem Publikum bietet der Hamburger Erlebnisse zwischen Konzert und Kabarett. Oder eben beides zusammen. Grischek ist auf Tournee in Deutschland und in der Schweiz, spielte u. a. in Alma Hoppes Lustspielhaus in Hamburg, in der Lach- und Schießgesellschaft in München, im Neuen Theater Höchst in Frankfurt, im Pantheon Theater in Bonn sowie bei den Oltner Kabarett-Tagen – dem größten Kabarett-Festival in der Schweiz. Unternehmen buchen ihn regelmäßig für die musikalische Untermalung von Veranstaltungen. Dieter Hildebrandt nannte den auf der Bühne bewusst mürrisch daherkommenden Frank Grischek einen „hinreißend beleidigten Akkordeonkünstler“.

www.frankgrischek.de
Video anschauen (YouTube, Vimeo)
Dezember 2022
Samstag, 03.12.2022
12:00 Uhr

Backgammon
4. Turnier zum Südbaden-Cup 2022

Eintritt frei
Startgeld wird erhoben.
IMG 6253

Der Südbaden-Cup wurde bereits im Jahr 1993 ins Leben gerufen und ist somit die
älteste in Deutschland bestehende Backgammon-Turnierserie. Eine feste Heimat hat
der Südbaden-Cup schon vor vielen Jahren im schönen roccafé in Denzlingen
gefunden, wo im Laufe von 6 Turnieren alljährlich die südbadischen Meister in den
Spielklassen Champions, Intermediates und Beginners ermittelt werden. Neben der
regionalen Backgammon-Elite dürften die Veranstalter hierbei auch regelmäßig
Spielerinnen und Spieler aus dem gesamten südwestdeutschen Raum, der Schweiz und
Frankreich begrüßen. Nach einer rund 2 1/2-jährigen, Corona-bedingten Zwangspause
hat die Turnierserie im Juni 2022 ihren Betrieb wieder aufgenommen, wobei in diesem
Jahr noch 3 weitere Turniere stattfinden sollen, sofern es die Umstände zulassen.
Gespielt wird jeweils samstags (Anmeldung ab 12 Uhr) im Café, das den
Turnierteilnehmern bis 17 Uhr uneingeschränkt zur Verfügung steht, ehe der normale
Cafébetrieb beginnt. Warme Küche in vollem Umfang gibt es ebenfalls ab 17
Uhr, die leckeren Standard-Flammkuchen für den Hunger zwischendurch werden aber
bereits ab Mittag angeboten.
In der Hoffnung, dass alle Turniere auch wie geplant stattfinden können, hier die
weiteren Termine für den Südbaden-Cup 2022: Samstag, 10. September, Samstag, 15.
Oktober, Samstag, 3. Dezember.
Alle Informationen zum Turnier gibt es auch im Internet unter www.suedbaden-cup.de
Nicht vergessen: ANMELDESCHLUSS ist um 12.30 UHR!

www.suedbaden-cup.de


Samstag, 17.12.2022
20:00 Uhr

The Shoo Shoos
Black Forest Swing

Mitglieder 10 EUR
VVK 15 EUR
Vorverkaufskarten bekommst du 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei Schreibwahren Markstahler und im roccafé.
AK 18 EUR
THE SHOO SHOOS 03 PRINT byFelixGroteloh v2.breit

10 Jahre Bandgeschichte, 4 inhaltlich zusammenhängende Bühnenprogramme und 2 CD-Veröffentlichungen haben die Shoo-Shoo-Saga zu einer runden Sache gemacht.

Nun schlägt die quicklebendige Truppe ein neues Kapitel auf und setzt den Focus stärker auf die Musik. Im neuen Konzertprogramm begeben sich die sechs Freunde auf einen wilden Wandertrip durch das musikalische Unterholz vom American Songbook hin zu europäischen Wurzeln. Ausgehend von der Schwarzwälder Wahlheimat gehen sie auf Schatzsuche, heben überraschende musikalische Fundstücke und schmieden daraus neue Kostbarkeiten im typischen Shoo-Shoo-Stil.

 Black Forest Swing ist eine rasante Songrevue, eine musikalische Weltreise, die immer wieder in die Schwarzwälder Wahlheimat zurückführt. Geprägt von den drei charaktervollen und wunderbar harmonierenden Frauenstimmen und dem glänzend aufgelegten Instrumentaltrio - und einer Bühnenshow voller wirbelnder Röcke und schrägem Humor.

The Shoo-Shoos sind:

Philipp Kailer – Gitarre

Michael Tiefenbeck – Kontrabass

Beni Reimann– Drums

Anna Boëthius, Juliane Hollerbach und Dina Salák – Gesang

www.shoo-shoo.de


Montag, 19.12.2022
20:00 Uhr

roccacoustic im Café
Almost Acoustic / Freiburg

Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

Auf der Setlist stehen Titel von Bands wie America, Metallica, den Eagles oder Emerson, Lake & Palmer. Dabei ist der Name Programm, denn 'Almost Acoustic' interpretieren diese Songs mit Gitarren, Bass und wahlweise  anderen Instrumenten wie Akkordeon, Mandoline oder Banjo und somit in einem neuen Soundgewand. Harald Schreck, Peter Egetemaier und Michael Busch (von links nach rechts) haben mit dieser musikalischen Herangehensweise und ihrem sympathischen Auftreten in den Jahren seit ihrem Bühnendebüt 2010 bereits eine Menge Fans in und um Freiburg gefunden.

www.almost-acoustic.com
Video anschauen (YouTube, Vimeo)
Januar 2023
Montag, 02.01.2023
20:00 Uhr

roccacoustic im Café
Katarzyna Wells-Szczerek (Schwarzwald) & Malgorzata Grzanka-Räth (Allgäu)

Kammermusik mit Sopransaxophon und Violoncello
Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

Das Duo hat sich gesucht und gefunden! Nach über 30 Jahren gestalten die Schulfreundinnen mit polnischen Wurzeln ein gemeinsames Kammermusik-Konzert zum Jahresbeginn. Die diplomierte Musiklehrerin Katarzyna Wells-Szczerek aus dem Schwarzwald am Saxophon wird von der studierten Cellistin Malgorzata Grzanka-Räth aus dem Allgäu begleitet. Die stilistische Vielfalt umfasst energische Werke von Beethoven, melancholische Kompositionen von Bach, sehnsüchtige Tangos von Piazolla und moderne Stücke. Lassen Sie sich berühren von der Kraft der Musik und tauchen Sie ein in den mystischen Dialog zwischen Sopransaxophon und Violoncello.

Damit der Eintritt frei gehalten werden kann, bitten wir Euch um eine großzügige Hutspende für die Künstlerinnen.

Audio



Montag, 23.01.2023
20:00 Uhr

roccacoustic im Café
Die Haiducken / Freiburg

Klezmer / Balkan
Eintritt frei
um Hutspende wird gebeten
Banner roccacoustic 1920x700px

Die  Haiducken aus Freiburg im Breisgau spielen eine bunte Mischung aus temporeich-aufheizenden oder träumerisch-sehnsuchtsvollen Klezmer- und Balkanstücken. In virtuosen solistischen Einlagen sowie ausgeklügelten und abwechslungsreichen Arrangements vereinen sich dabei mal warme, mal dreckige Klänge der Klarinette mit den treibenden Beats von Gitarre, Akkordeon, Kontrabass und Percussion.

Bereits bei über 150 Auftritten sorgte die Band mit ihrer Musik unter freiem Himmel oder in Partykellern, vor kleinem oder vor großem Publikum, verstärkt oder unverstärkt, immer für beste Stimmung.

Diese Energie wollen sie nun auch in ihrem Jubiläum – ihrem 10-jährigen Bestehen – zum Besten geben. Mit einigen neuen, selbst komponierten Stücken wollen sie das Publikum in ihrer Jubiläumstour überraschen und zum Tanzen animieren. Die traditionellen und selbst geschriebenen Stücke spiegeln dabei alle Facetten der Klezmer- und Balkanmusik wider – von ihrer mitreißenden Lebensfreude bis hin zu ihrer zu Tränen rührenden Melancholie. Vor allem animiert die Musik aber alle Hörer und Hörerinnen – ob jung ob alt – zum Tanzen und Feiern, wie auch der Titel des Albums verrät: „Di nakht iz do tsum tanzn" – „Die Nacht ist zum Tanzen da“.

Damit der Eintritt frei gehalten werden kann, bitten wir Euch um eine großzügige Hutspende für die Künstler.

www.haiducken.de
Video anschauen (YouTube, Vimeo)

Unsere vergangenen Events findest du im Archiv